11 April 2012

Dauerthema Maut auf der A 22

Was für den Autofahrer auf der Autobahn A22 in den letzten Monaten offensichtlich war, haben die Statistiker des "Instituto de Infraestuturas Rodviárias IP" (INIR) jetzt in Zahlen gefasst.
Danach ist der Verkehr auf der Algarve - Autobahn in den ersten drei Monaten dieses Jahres im Vergleich zu den entsprechenden Monaten des vergangenen Jahres um mehr als die Hälfte - exakt 56,3% - zurückgegangen. Dies berichtet heute die Zeitung "Expresso" mit genauer Aufschlüsselung nach Streckenabschnitten.
Nach den teilweise chaotischen Zuständen an dem Mautautomaten an der spanischen Grenze im Osterreiseverkehr soll jetzt ein 2. Automat an der Grenze an der Guadiana Brücke installiert werden. Die Strassenverwaltung hält mehr nicht für erforderlich und verweist die ausländischen Touristen darauf, die Maut im voraus über das Internet zu zahlen.
Nach Angaben der Geschäftsleute ist das Ostergeschäft mit spanischen Touristen in diesem Jahr um mehr als 30% zurückgegangen.
Quelle: http://www.publico.pt

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich empfehle den Portugiesen den
Tourismus an der Algarve zu überdenken,da es sonst im Sommer ein böses Erwachen geben kann.
Ohne Touristen läuft hier nichts .

Anonym hat gesagt…

Der portugiesische Staat vergrault ohnehin die wenigen Besucher auf breiter Basis.Aus diesem Grunde habe auch ich Portugal den Rücken gekehrt.Mich wird in Portugal keiner mehr sehen; schade um die vielen g u t e n. Portugiesen die jetzt darunter werden leiden müssen Hardy

Anonym hat gesagt…

Chaotische Maut und Überfälle auf Touristen, ich suche mir jetzt ein anders Reiseziel.

Compfox hat gesagt…

Sollte es weitehin so chaotisch bleiben, geht`s halt nächstes Jahr wieder nach Malle...

Anonym hat gesagt…

Was sich der Autobahnbetreiber da vorstellt ist lächerlich. war eben erst für 2 Wochen an der Algarve.
Anreise Sonntags Fahrt von Faro nach Lagos. wo soll ich bitteschön bezahlen? Im Postamt??? soll ich dann die Zeit die ich auf der Autobahn gut mache, anschließend im Postamt beim Schlangestehen wieder vertrödeln? das ist doch wohl ein (schlechter) Witz. Die armen Leute die an den Ausweichstrecken wohnen tun mir leid, die haben jetzt den gesamten Verkehr.
Bei der Rückreise von Lagos nach Faro ist es gänzlich unmöglich die Maut zu bezahlen. Die bezahlt nun der Autovermieter. oder soll ich erst von Faro bis zur Grenze fahren dann meine Maut bezahlen und dann wieder zurück zum Flughafen das Auto abgeben?
Das ist doch nicht zumutbar.
HaHaHa.

Wonderwarthog