01 April 2012

Faro: Mikko Hirvonen gewinnt Rallye Portugal

Der Finne Mikko Hirvonen gewann heute in Faro mit seinem Citroen DS 3 die Rallye Portugal.
Er liess damit den Titelverteidiger und Dauerkonkurrenten Sébastian Loeb hinter sich. Mit dem heutigen Sieg ist Hirvonen auch die Nummer 1 in der WM-Gesamtwertung.
Zweiter wurde der Norweger Mads Östberg, Dritter der Russe Jewgeni Nowikow, beide fuhren einen Ford Fiesta.
Das Rennen wurde durch heftigen Regen und Nebel an der Algarve beeinträchtigt. So musste eine Prüfung im Bezirk São Brás annuliert werden, weil ein Bach wegen des Regens eine Strecke überschwemmt hatte. Der irische Fahrer Craig Breen war deswegen steckengeblieben, was zur Folge hatte, dass seine Konkurrenten ihn nicht überholen konnten.
Quelle: http://www.faz.net

Keine Kommentare: