02 April 2012

Portugal Rallye: Mikko Hirvonen disqualifiziert

Der gestrige Sieg von Mikko Hirvonen bei der Portugal Rallye war nur von kurzer Dauer.
Nach einer technischen Inspektion seines Citroens DS3 wurde eine nicht zugelassene Kupplung und der Turbo bemängelt.
Das hatte zur Folge, dass der Automobil- Weltverband FIA den Finnen noch gestern abend disqualifizierte.
Zum Sieger der Rallye wurde der Norweger Mads Östberg erklärt.
Citroen hält diese Entscheidung für ungerechtfertigt und will Berufung einlegen.
Quelle: http://www.motorsport-magazin.com

Keine Kommentare: