30 April 2012

Sardinenfangflotte kann wieder auslaufen

Nachdem sie 45 Tage nicht fischen durfte, kann die Sardinenfangflotte der Algarve ab morgen wieder auslaufen. Die gesetzlich festgesetzte Fangquote ist allerdings stark reduziert.
Bis Ende Mai dürfen gemäss Regierungserlass 652 t Sardinen gefischt werden. Da bereits 534 t angelandet wurden, bleiben nur noch 118 t für die Fangflotte, die aus 50 Schiffen besteht, übrig.
Wie hoch die Fangquote im Juni und Juli sein wird, ist noch Gegenstand von Analysen der zuständigen staatlichen Stellen.
Aufgrund des Rückgangs der Sardinen wurde bereits eine Einschränkung des Sardinenfangs um 50% gegenüber dem Vorjahr  von dem Internationalen Rat für die Bewirtschaftung der Meere (Conselho Internacional para a Exploração do Mar) angeregt.

Keine Kommentare: