27 Mai 2012

Castro Marim: GNR befreit angeketteten holländischen Senior

Die Polizei befreite am vergangenen Mittwoch einen 72jährigen Hollän- der, der mehr als ein Jahr in einem Haus in Vista Real im Bezirk Castro Marim gefangen gehalten wurde. 
Die Ordnungshüter fanden den Senior völlig entkräftet und ans Bett angekettet vor. Alle Fenster des Hauses waren zudem vergittert.
Der alleinlebende Mann hatte eine 63jährige Deutsche und einen 55jährigen Italiener angestellt, um ihn in seinem Apartment in Vila Real de Santo António zu betreuen. Die beiden "Betreuer" hatten es aber offensichtlich nur auf das Vermögen des wohlhabenden Niederländers abgesehen. 
Eine Tochter des Opfers hatte die Polizei nach dem Verschwinden ihres Vaters eingeschaltet.
Der Niederländer wird jetzt an einem unbekannten Ort gepflegt. Die mutmasslichen Täter wurden dem Gericht in Faro vorgeführt und sind unter Auflagen wieder auf freiem Fuss.

Keine Kommentare: