10 Mai 2012

Faro: Teilerfolg bei Ermittlungen gegen brutale Ganoven

Die Kriminalpolizei in Faro hat zwei mutmassliche Mitglieder einer Gang gefasst, die seit Monaten an verschiedenen Orten der Algarve etwa 10 einsam gelegene Villen überfallen haben. Die 20 und 23 Jahre alten Verdächtigen - ein Portugiese und ein Mann aus Cabo Verde - wurden im Rahmen der Ermittlungen eines Überfalls auf Schweizer Urlauber im Februar in Bordeira gefasst.  Zu der Gruppe gehören noch weitere 3 Verdächtige ausländischer Nationalität, die noch nicht festgenommen werden konnten. 
Die bewaffnete Gang ging extrem gewalttätig gegen ihre Opfer vor, insbesondere um den Code von Kreditkarten zu erpressen. 
Quelle: http://www.cmjornal.xl.pt

Keine Kommentare: