22 Mai 2012

Neu an der Westküste: "Rota Vicentina"

Für Natur- und Wanderfreunde gibt es  an der Westküste eine interessante, über 340 km lange neue Strecke, die "Rota Vicentina"(Streckenführung und Beschreibung, auch auf englisch im link).
Sie führt  von Santiago de Cacém im Alentejo bis zum Cabo de São Vicente an der Algarve. Direkt entlang der  Steilküste ist ein 115 km langer "Trilho dos Pescadores" angelegt. Er kann  nur zu Fuss durchwandert werden. Eine zweite Strecke, der "Caminho Histórico" umfasst 241 km  im Hinterland und eignet sich auch für Mountainbikefahrer.
Bereits am 11. Mai wurde der Abschnitt zwischen Santiago de Cacém und Odeceixe eröffnet. Noch nicht fertig ist die Strecke Odeceixe-Cabo São Vicente. Die Umweltschutzorganisation Almargem, die dafür federführend ist, verspricht Fertigstellung bis September. Es soll auch eine Verbindung zu der Wanderstrecke "Via Algarviana" geschaffen werden.
Parallel und ergänzend plant das staatliche Infrastrukturprogramm "Polis Litoral Sudoeste" in den  Bezirken Sines,Odemira, Aljezur und Vila do Bispo insgesamt 240 km Wander- und Radfahrwege (Ecovia und Ciclovia) anzulegen. Mit dem 6 Millionen Euro teuren Programm soll u.a. der Naturtourismus in der strukturschwachen Region gefördert werden. Man hofft insbesondere auf Touristen aus Nordeuropa, die ausseralb der Hauptsaison kommen.



Keine Kommentare: