09 Mai 2012

Portugal streicht 2 kirchliche und 2 staatliche Feiertage

Ab nächsten Jahres werden in Portugal zwei kirchliche Feiertage wegfallen. Eine entsprechende Vereinbarung der Regierung mit der katholischen Kirche wurde heute bestätigt. Danach fallen Fronleichnam (normalerweise 60 Tage nach Ostern, jetzt verlegt auf einen Sonntag) und Allerheiligen (am 01.11.) weg. Allerdings hat die Kirche die Vereinbarung auf 5 Jahre befristet.
Auch 2 staatliche Feiertage wird es ab 2013 nicht mehr geben: 05.Oktober - Tag der Einführung der Republik und 01.12. - Tag der Unabhängigkeit von Spanien.

Keine Kommentare: