01 Juni 2012

Lagos: Gemeinsame Absichtserklärung der Stadt mit der Gruppe Sonae Capital

Gestern wurde in Lagos eine Vereinbarung der Stadt mit der Gruppe Sonae Capital über eine Zusammenarbeit im Immobilienbereich unterzeichnet. Sonae ist eine der grössten Firmen-Holding  Portugals und besitzt in Lagos  diverse Immobilien.
U.a. sieht das Protokoll eine Erweiterung/Umbau des von Sonae betriebenen Supermarktes Continente und die Schaffung eines begrünten Parkplatzes auf dem "Terreno do Baluarte" vor.
Als grösste Investition ist der Ausbau der zwei Bauruinen, die unter dem Namen "Torres da Crotália" bekannt sind, geplant. Seit mehr als 30 Jahren verschandeln die Betonsklette die Gegend am Ponte da Piedade. Hier soll ein Luxushotel entstehen. 
Allerdings handelt es sich um reine Absichtserklärungen, die keinerlei Bauverpflichtungen enthalten. Gebaut wird nur, wenn der Tourismus - Markt es hergibt, oder wie der Vertreter von Sonae erklärte "quando houver garantias do mercado". Die Vereinbarung gilt für die Dauer von 5 Jahren, danach muss neu verhandelt werden. 
Wenn Sonae tatsächlich bauen sollte, würden nach Expertenschätzungen 150 - 200 Millionen Euro investiert.


1 Kommentar:

Henning hat gesagt…

Super Beitrag gefällt mir sehr gut!