10 August 2012

Maut, "Easy Toll" und ein weiterer Protest

 72.500 Fahrzeuge mit ausländischem Kennzeichen haben bis heute 10.00 Uhr die Autobahn- Maut über das seit 01.07. eingeführte System "Easy Toll" gezahlt, wie der Strassenbetreiber Estradas de Portugal bekanntgab. "Easy Toll" bietet für Fahrzeuge mit ausländischem Kennzeichen  die Möglichkeit, die Maut per Kreditkarte zu zahlen.
 Spitzenreiter von insgesamt vier "Easy-Toll Zahlstellen" in Portugal  an der Grenze zu Spanien ist die A25 (Vilar Formosa) mit 30.961 gezählten Fahrzeugen. Die Algarve mit einer Mautstelle an der Guadiana Brücke bei Vila Real de Santo António nimmt mit 21.641 Autos Platz 2 ein.
Die Mautgegner an der Algarve kämpfen indessen weiter. Der nächste Protest ist für Dienstag, d. 14. August geplant. Ziel ist es, ein Parteifest der regierenden PSD, das an diesem Tag im Komplex "Aquashow" in Quarteira stattfindet, zu stören. Treffpunkt der Protestler ist das Café Várzea in Boliqueime an der EN 125 um 19.00 Uhr. Ministerpräsident Pedro Passos Coelho, der zur Zeit in Manta Rota Urlaub macht, hat sein Erscheinen zu dem Fest zugesagt.

Keine Kommentare: