20 November 2012

Faro im "IBM-Smarter Cities Challenge Progamm"

Als einzige portugiesische Stadt ist Faro in diesem Jahr in das IBM-Smarter Cities Challenge Progamm aufgenommen worden. Dabei handelt es sich um ein auf drei Jahre angelegtes Projekt, das - von IBM mit 50 Millionen Dollar finanziert - weltweit in ausgesuchten Städten Lösungen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse entwickelt. Zu diesem Zweck werden Experten 3 Wochen lang alle für eine Stadtentwicklung wichtigen Bereiche wie Sicherheit,Arbeit,Transport, Gesundheit, Kultur etc. unter die Lupe nehmen und konkrete Verbesserungsvorschläge unterbreiten.
Wie der Bürgermeister von Faro in einer heutigen Pressekonferenz mitteilte, wird in das Projekt auch die Region Algarve miteinbezogen. Die Experten werden im nächsten Jahr nach Faro kommen.
In diesem Jahr sind 31 Städte für das IBM Programm ausgewählt worden, davon 5 in Europa.
Im letzten Jahr war Dortmund eine der ausgewählten Städte.

Keine Kommentare: