05 Januar 2013

Bürgerprotest gegen Bauvorhaben am Praia Grande/Lagoa dos Salgados

Der Bürgerprotest gegen das geplante Mega-Bauvorhaben am Praia Grande/Lagoa dos Salgados  in Armação de Pêra weitet sich aus. Mehr als 20.000 Unterschriften haben die Gegner bereits für eine Petition gesammelt, die am 08. Januar in Lissabon der Ministerin für Umweltschutz Assunção Cristas  übergeben wird. 
Alle massgeblichen Umweltschutz- organisationen, Veranstalter von Naturtouristik und Private haben sich unter dem Namen "Amigos da Lagoa dos Salgados" zur Protestbewegung zusammengeschlossen. Sie wollen erreichen, dass das Feuchtgebiet "Lagoa dos Salgados", ein international anerkanntes Nistgebiet für seltene Vögel, unter Naturschutz gestellt wird und das dort geplante Tourismusprojekt (auf 349 ha Golfplatz, Hotel, Villen ) gestoppt wird.
 Die Bauplanung in dem sensiblen Gebiet wurde von der Gemeinde Silves genehmigt, weil die Lagoa dos Salgados nach port. Recht nicht unter Naturschutz steht..
Immerhin hat die port. Regierung - "freiwillig ohne Rechtspflicht" - inzwischen ein Gutachten über die Umweltverträglichkeit in Auftrag gegeben. Dies geschah, nachdem Umweltschützer eine Beschwerde bei der EU in Brüssel eingereicht hatten.

Keine Kommentare: