15 Januar 2013

Faro: Amtsenthebung des Bürgermeisters Macário Correia

Der Bürgermeister von Faro Macário Correia hat endgültig sein Amt verloren.
 Bereits im Juni 2012 hatte das Oberste Verwaltungs- gericht entschieden, dass er das Amt des Bürgermeisters nicht mehr ausüben darf. Grund hierfür war die festgestellte vorsätzliche Missachtung von gesetzlichen Vorschriften hinsichtlich  Raumordnung/Städtebau in seiner Amtszeit als Bürgermeister in Tavira, wo er langjähriger "Presidente da Câmara" war.  Er hatte u.a. entgegen den Vorschriften und gegen Bedenken der städtischen Verwaltung Bauvorhaben genehmigt.
Wie jetzt bekannt wurde, hat das Verfassungsgericht, das er als letzte  Rechtsmittelinstanz angerufen hatte, seine Beschwerde abgelehnt. Wer jetzt Bürgermeister von Faro wird, steht noch nicht fest.

Keine Kommentare: