28 Januar 2013

Kampagne "Living in Portugal" im Ausland

Um den Überhang an Ferienhäusern in Portugal zu vermarkten, wird die portugiesische Regierung in Zusammenarbeit mit der Tourismusbehörde und Bauträgern eine Werbekampagne im Ausland starten.
Bereits Ende Februar soll unter dem Motto "Living in Portugal"  in London eine "road show" veranstaltet werden. Die Kampagne wird dann in Deutschland, Frankreich, Russland, Schweden und Holland fortgesetzt. 
Im Visier sind vor allem gut situierte Senioren, die auch im Winter die 6000 -10.000 angebotenen, leerstehenden Ferienhäuser bevölkern sollen.
Die port. Regierung lockt ausländische Senioren mit Steuererleichterungen und bietet Nicht- EU-Ausländern ein Aufenthaltsrecht für 10 Jahre an, wenn sie eine Immobilie zu einem Kaufpreis von 500.000 Euro oder mehr erwerben.
In Arbeit ist in diesem Zusammenhang auch eine entsprechenden homepage: "www.livingportugal.com", die sämtliche bürokratischen und steuerechtlichen Fragen beim Immobilienerwerb in Portugal darstellt. Nach der heutigen Ankündigung wird die website auch in deutscher Sprache erscheinen.

Keine Kommentare: