19 Januar 2013

Portugal: Sturm beeinträchtigt Flugverkehr

Heftiger Sturm und starker Regen beeinträchtigte heute den Flugverkehr in Portugal. Wie der Flughafenbetreiber ANA mitteilte, mussten in der Zeit von 4.30  -13.00 Uhr insgesamt 23 Flüge mit Ziel Lissabon umgeleitet werden. Davon wichen 13 Flüge nach Faro aus, 6 Flüge nach Madrid, 2 Flüge nach Porto und je 1 Flug nach Malaga und Sevilla. Ab heute Mittag normalisiert sich der Flugverkehr wieder. In Lissabon wurden Windböen mit einer Geschwindigkeit  von ca. 130 km/h gemessen.
Auch an der Algarve gab es heftige Schauer verbunden mit starken Windböen. Personen- oder Sachschäden sind dort - anders als in Nordportugal - jedoch nicht bekannt geworden.

Keine Kommentare: