21 März 2013

Aljezur: "Mercearia da Ponte" abgerissen

Das älteste  Lebensmittelgeschäft in Aljezur, die "Mercearia da Ponte" ist  endgültig aus dem Stadtbild verschwunden. Trotz massiven Protestes der Bevölkerung, die eine Unterschriftenaktion startete, wurde das  Gebäude, in dem seit mehr als 60 Jahren das Geschäft betrieben wurde, gestern Nacht abgerissen. 
Die Gemeinde Aljezur als Eigentümer des baufälligen Hauses hatte bereits Ende Oktober dem Inhaber  gekündigt. Als Grund wurde der drohende Kollaps des alten Gebäudes angegeben, den Techniker der Stadt festgestellt hatten. Rechtsmittel blieben erfolglos, so dass für die "Mercearia da Ponte", die 9 Personen beschäftigte, im Dezember endgültig Schluss war. 
Das Gebäude stand dicht an der engen Durchgangsstrasse EN 120 in Aljezur und war insbesondere für LKW Fahrer ein Hindernis. Obwohl zunächst abgestritten, erfolgte der jetzige Abriss auch, um die prekäre Verkehrssituation in Aljezur etwa zu entschärfen. 
Nach Wegfall des traditionellen Geschäfts "dürfen" Einwohner und Touristen jetzt in einem 500 m entfernten Supermarkt einkaufen.
Quelle: (mit Bildern) http://www.sulinformacao.pt

Keine Kommentare: