28 März 2013

Aquakultur-Versuchsstation arbeitet für soziale Einrichtungen

Insgesamt 38 soziale Einrichtungen an der Algarve können schon zu Ostern mit frischem Fisch zum Nulltarif beliefert werden. Die Fische stammen aus der Versuchsstation Quinta de Marim bei Olhão, in der mit EU- Geldern Fische in Aquakultur gezüchtet werden. Die Rabenfische (corvina) und Goldbrassen (dourada) aus den Tanks von Olhão dürfen aus rechtlichen Gründen (weil als wissenschafrlicher Versuch finanziert) nicht am freien Markt verkauft werden.
Jetzt werden zunächst 2.500 kg  Rabenfische verteilt, eine entsprechende Vereinbarunng wurde heute im Beisein der Ministerin für Fischereiwesen in Olhão unterzeichnet. Diese erklärte, dass Portugal die Aquakultur-Fischzucht
bis 2015 verdoppeln will.
Quelle:www.sulinformacao.pt.....olhao-ipss-algarve/

Keine Kommentare: