24 März 2013

Praia da Rocha: Toter Delfin angeschwemmt

Am vergangenen Freitag wurde am Strand von Praia da Rocha ein toter Delfin angeschwemmt. Nachdem ein Bewohner die Hafenbehörde alarmiert hatte, wurde der Kadaver auf die Mülldeponie von Portimão transportiert. Dort wird der etwa 2 m lange und 100 kg schwere Delfin untersucht, um die genaue Spezies und das Geschlecht des Tieres zu bestimmen. Nach Auskunft des Meeresbiologen des Freizeitparks Zoomarine, der in Fällen dieser Art zu Rate gezogen wird, ist der Delfin nicht verhungert. Als Todesursache kommen eine Verletzung durch eine Schiffsschraube, eine Lungenentzündung oder ein Haiangriff auf das Jungtier in Betracht.

Keine Kommentare: