14 April 2013

Faro: Rezeptionist der "Residencial Afonso III" ermordet

Ein 82jähriger, der am Empfang des Hotels "Residencial Afonso III" in Faro arbeitet, wurde heute morgen bei einem Raubüberfall getötet. Mitarbeiter des Hotels fanden den Rentner tot  im  Behindertenzimmer des Hotels, das gleich neben der Rezeption liegt. Der Überfall ereignete sich zwischen 06.30 und 07.00 Uhr. 
Da es keine Zeugen gibt, steht nicht fest, um wieviele Täter es sich handelt. Auch welche Tatwaffe benutzt wurde, muss noch untersucht werden. 
Nach Angaben eines der Geschäftsführer wurde der Rezeptionist am Empfang getötet und dann in das Nebenzimmer geschleppt. Danach raubten die Täter den Hotelsafe, der etwa 40 kg wiegt. In dem Safe befanden sich nur etwa 100 Euro und Dokumente.
Da das Hotel wegen der zur Zeit an der Algarve ausgetragenen "Rali de Portugal" ausgebucht ist, wird vermutet, dass die Täter mit einer grossen Geldmenge rechneten.

Keine Kommentare: