19 April 2013

Gemeinde Alcoutim: Seit 12 Jahren schuldenfrei

Ein leuchtendes Beispiel für sparsame Haushaltsführung ist die Algarve- Gemeinde Alcoutim. Der "Kassensturz" für das Jahr 2012 ergab ein Plus von über 2 Millionen Euro. Es versteht sich von selbst, dass alle Verbindlichkeiten ausgeglichen waren und der Haushaltsabschluss kürzlich einstimmig genehmigt wurde.
Seit mehr als 12 Jahren hat Alcoutim keine Schulden und seit 8 Jahren auch keinen Bankkredit aufgenommen, wie der langjährige Bürgermeister Francisco Amaral berichtet. Dabei geht der sorgsame Umgang mit den Stadtfinanzen keinesfalls zu Lasten sozialer Fürsorge. So erhalten im Gemeindegebiet alle Schüler der Klassen 1 - 9 kostenlose Schulspeisung, für 20 Studenten werden Stipendien gewährt. 
Eine Ausnahme wurde allerdings jetzt gemacht. Die Gemeinde nahm einen Bankkredit auf,
um ein Altersheim in Martinlongo zu bauen. 
Die im Hinterland der Algarve gelegene und dünn besiedelte Gemeinde Alcoutim ist nicht die einzige Ausnahme inmitten der ansonsten sehr hoch verschuldeten Städte wie Portimão und Tavira. 
Auch São Brás de Alportel hat einen ausgeglichenen Haushalt.

Keine Kommentare: