15 Mai 2013

Albufeira: Freizeitangler tödlich verunglückt

 Praia da Coelha
In Albufeira verunglückte gestern am späten Abend ein Freizeitangler tödlich. Der 36jährige mit Wohnsitz in Albufeira stand auf einem hervorspringenden Felsen, der unter dem Namen "Ponta Grande" bekannt ist. Er liegt zwischen dem Stränden "São Rafael" und "Coelha". Gegen 23.15 Uhr stürzte der Angler, der in Begleitung eines Freundes war, vom Felsen ins Meer.
Taucher, die gerade in der Nähe Bootsarbeiten vornahmen, bargen den Verunglückten. Trotz Wiederbelebungsversuchen durch den Rettungsdienst INEM konnte nur noch sein Tod festgestellt werden.

Keine Kommentare: