26 Mai 2013

Alcoutim, Castro Marim: Suche nach Mineralien

Die Suche nach Rohstoffen macht auch vor der Algarve nicht Halt.
Für ein 576 Quadratkilometer grosses Gebiet am Guadiana in den Bezirken Alcoutim (Bild oben) und Castro Marim hat jetzt die Firma Bolt Resources bei der port. Regierung einen Antrag auf Erkundung (Prospektion) des Vorkommens der Mineralien Kupfer, Zink, Zinn, Blei, Wolfram , Antimon, Gold und Silber gestellt. Die Suche erscheint vielversprechend, da bereits vor 6 Jahren Wissenschaftler der Universität der Algarve winzige Spuren von Gold in der Gegend nachweisen konnten. 
Am 23. Mai ist im port. Gesetzesblatt (Diário da República) das Gesuch von Bolt Resources veröffentlicht. Innerhalb von 30 Tagen können gegen das  geplante Projekt schriftlich Einwände erhoben werden.
Während der Bürgermeister von Alcoutim sich gegenüber der Zeitung  Região-sul  positiv zu den beabsichtigten Erkundungen äusserte, gab der Bürgermeister von Castro Marim keine Erklärung ab. Beide wollen erst durch die Veröffentlichung im Gesetzesblatt von dem Projekt erfahren haben.

Kommentare:

Georg Franzky Cabral hat gesagt…

zEs sind wohl eher Quadratkilometer gemeint, nicht wahr? Anders wäre es ja eher ein Gartenumbuddeln.
Aber danke für diese Nachricht.
Georg Franzky Cabral

bbk hat gesagt…

Muito obrigado!
Wir haben das Schreibversehen sofort repariert.
Hans-Joachim Bunge