25 Mai 2013

Carvoeiro / Algar Seco: Portugiese stürzt ab

Glück im Unglück hatte gestern ein 43jähriger Portugiese, der in Carvoeiro von den Felsen stürzte.Der Mann wollte an der malerischen Felsküste am Algar Seco die Landschaft fotografieren. Dabei rutschte er aus und fiel etwa 10m tief auf einen Felsvorsprung. Gegen 17.00 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, die allerdings grosse Probleme hatte, den Verunglückten zu bergen. Erst gegen 18.20 Uhr und unter Einsatz von 7 Feuerwehrleuten und einem Tragegestell konnte der Portugiese aus seiner misslichen Lage befreit werden. Er kam mit Verdacht auf Bruch eines Fusses ins Krankenhaus von Portimão.
Quelle: www.dn.pt

Keine Kommentare: