09 Juni 2013

Praia do Faro: Toter Wal angeschwemmt

17 m langer Wal, gestrandet 1598 an der holl. Küste, Kupferstich aus dem Jahr 1864
 Die  Überreste eines etwa 3,5 m langen Wals wurden heute am Strand von Faro im Bereich Barrinha angeschwemmt. Das Tier ist vermutlich bereits auf hoher See verendet  und mit der einlaufenden Flut angeschwemmt worden, wie der Kommandant der Hafenbehörde bekannt gab. Um die Ursache des Todes festzustellen, wurden Kadaverproben entnommen. Wie in solchen Fällen üblich, wird der  Kadaver von der städtischen Müllabfuhr beseitigt.

Keine Kommentare: