29 Juli 2013

Armação de Pêra: Heftige Mückenplage

Eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Mücken plagt in diesem Sommer die Bewohner und Gäste von Armação de Pêra. Die Stadtverwaltung von Silves, zu dessen Bezirk der Badeort gehört, traf sich deshalb am 26.07. mit den Gesundheitsbehörden, um Massnahmen abzusprechen.
Fest steht, dass die Plagegeister keinerlei Gefahr für Menschen darstellen und keinerlei Krankheitserreger mit sich bringen. Vermutete Nistplätze der Moskitos ist das Schilf, das zahlreich am Ribeira de Alcantarilha wächst und nicht geerntet wird. Der kleine Fluss hat keine natürliche Verbindung zum Atlantik. Eine künstliche Öffnung, wie im Winter gehandhabt, wird von der Gemeinde verworfen. Die Wasserbewegung ist im Sommer zu gering. Beschlossen wurde jetzt eine Intensivierung und Ausdehnung von Desinfektionsmassnahmen durch die Gemeinde.

Keine Kommentare: