17 Juli 2013

Faro: Kommerzieller Hafen im Aufwind

Der (kommerzielle) Hafen in Faro ist im Aufwind. Im ersten Halbjahr 2013 wurden 195.000 t Fracht umgeschlagen, was eine Steigerung von 25% gegenüber dem entsprechenden Zeitraum in 2012 bedeutet. Generell ist der Warenumschlag in Faro seit den letzten 5 Halbjahren konituierlich gestiegen. 
Verladen wird vor allem Zement, Eisen/Stahl und Thunfisch. Der Thunfisch kommt aus den Offshore-Anlagen vor der Algarveküste und wird hauptsächlich nach Japan transportiert. Zement und Eisen wird von Faro aus nach Nordafrika und Cabo Verde verschifft.
Der Hafen, der lange Zeit vernachlässigt wurde, bedarf zum weiteren Wachstum allerdings noch etlicher Investitionen in die Infrastruktur.

Keine Kommentare: