15 Juli 2013

Fuseta: Pottwal gestrandet und gerettet

17 m langer Wal, gestrandet 1598 an der holl. Küste,
Kupferstich aus dem Jahr 1864

Mit vereinten Kräften haben 12.Juli in Fuseta Touristen, Rettungsschwimmer und einheimische Badegäste einen etwa 300 kg schweren Pottwal gerettet. Das Tier war  vormittags um 11.00 Uhr auf einer Sandbank gestrandet. Den Rettern gelang es, den Wal in tiefes Wasser zu schieben, so dass er aus eigenen Kräften ins offenen Meer schwimmen konnte. Biologen und die "Polícia Marítima" verfolgten aus Sicherheitsgründen den Weg des Wals, der später vor Tavira gesichtet wurde.
Wale wurden in diesem Jahr auch schon vor Lagos gesichtet.

Keine Kommentare: