09 August 2013

Algarve: Zufriedene Hoteliers

Die Hoteliers an der Algarve vermelden eine gute Konjunktur in diesem Sommer. So betrug nach der Statistik des Hotelverbandes AHETA im Juli die durchschnittliche Belegung 81,6%, ein Anstieg von 3,7 % gegenüber Juli 2012. Wie sich bereits in der Vergangenheit ankündigte, kommen die Briten (+ 17%), die Iren (+29,3%) und die Holländer (+21%) wieder verstärkt an die Algarve. Albufeira und Lagos/Sagres waren die bevorzugten Feriengebiete der Sommer-Touristen. Monte Gordo und Tavira, häufig Ziel von Überwinterern, fielen um 2 % zurück.
Nach einer aktuellen  Umfrage der britischen Zeitung Algarveresident bei den führenden 5Sterne Hotels wie Sheraton und Quinta do Lago sowie Vila Vita Parc, liegt die Auslastung bei 85 - 90 Prozent mit guter Aussicht für den Herbst. 
Dem Tourismus in ganz Portugal kommt die unsichere politische Lage in einigen Ferienregionen zugute. Grosse Reiseveranstalter vermelden ein Nachfrageplus von 20% für das Reiseziel Portugal.

Keine Kommentare: