26 September 2013

Lagoa bringt den Radwanderweg "Ecovia" auf Vordermann

Die Gemeinde Lagoa wird den Radwanderweg "Ecovia", der durch ihre Gemeinde führt, auf Vordermann bringen. Die 19 km lange Strecke durch Parchal/Ferragudo/Estombar / Lagoa/Porches ist seit 2008 nicht mehr gepflegt worden und sieht entsprechend aus. Die Bemalung auf den Strassen ist kaum zu erkennen, das Gras wächst auf den befestigten Wegen und die Hinweisschilder sind durch Vandalismus zerstört.
Lagoa will dies alles jetzt mit frischer Bemalung, neuen Piktogrammen und Hinweisschildern sowie zwei neuen Routen auffrischen. Eine neue Route wird in die Innenstadt von Lagoa führen, eine andere im Bereich Porches zur Kapelle Sr. da Rocha.
Der Radweg Ecovia führt von Cabo São Vicente im Westen der Algarve bis nach Villa Real de Santo António im Osten. Er ist 214 km lang. Viele Gemeinden, wie z. B. Faro, haben den Weg sehr vernachlässigt, so dass die Initiative von Lagoa nur zu begrüssen ist. 

Keine Kommentare: