22 November 2013

Albufeira: Hund dank Chip nach 7 Jahren wieder zu Hause

Es lohnt sich auf jeden Fall, seinen Hund mit einem Chip zu versehen.
 Das zeigt die Geschichte eines Hundehalters in Albufeira. Er konnte dank Chip seinen Rüden der  Rasse Perdigueiro Português nach unglaublichen 7 Jahren des Verschwindens wiedersehen, wie das Journal de Notícias heute berichtet. Der Jagdhund  mit Namen "Valente"war als Welpe von Grundstück des Halters gestohlen worden.
Die polizeiliche Anzeige brachte keinen Erfolg, der Besitzer hatte den Hund nach so langer Zeit bereits aufgegeben. Anfang November brachten Jugendliche den Hund, den sie in der Nähe des Schwimmbads von Faro offensichtlich angefahren und in schlechtem Allgemeinzustand angetroffen hatten, zur Feuerwehr. Die zu Rate gerufene städtische Tierärztin konnte dann dank Chip und Datenbank SICAFE den Halter ausfindig machen. 
O Valente erkannte nach so langer Zeit sein Herrchen  nicht mehr, hat sich aber gut eingelebt.
 Es wird vermutet, dass Schausteller den Welpen seinerzeit gestohlen haben. Als er krank wurde, wurde er ausgesetzt, meint der Halter. Ihm sind in der Vergangenheit bereits drei Hund gestohlen worden.


Keine Kommentare: