03 November 2013

Portugal: Skurrile Verzweiflungstat des Finanzministeriums

 
Um die portugiesischen Steuerzahler zu ehrlichen Bürgern zu erziehen, hat sich der Finanzminister für 2014 einen skurrilen Anreiz einfallen lassen. Wer sich eine Rechnung ausstellen lässt, auf der seine Steuernummer verzeichnet ist, hat die Chance, ein Auto zu gewinnen. Nach einem Bericht der Wochenzeitung Expresso werden in der "Loteria da faturas" (Lotterie der Rechnungen) ab Januar wöchentlich Autos verlost. Bei der Verlosung werden Rechnungen aus allen Bereichen, die eine Steuernummer des Konsumenten enthalten und beim Finanzamt eingereicht werden, berücksichtigt.
Im Haushaltsplan für 2014 ist der stolze Betrag von 10 Millionen Euro jährlich für die "Loteria da Faturas" vorgesehen. 
Bereits in diesem Jahr hat das Finanzministerium einen steuerlichen Anreiz zur Ausstellung von Rechnungen geschaffen. Danach können geringe Teile der gezahlten Mehrwertsteuer vom Konsumenten bei seiner Steuererklärung abgesetzt werden. Dies gilt jedoch nur bei den Branchen, die der Fiskus besonders als "Steuervermeider" im Auge hat: Restaurants, Autowerkstätten, Frisöre und Hotels.

Keine Kommentare: