04 Dezember 2013

Algarve: Anstieg der Wasserpreise

Der von der port. Regierung forcierte Zusammenschluss der verschiedenen Wasserwerke im Land wird für die Küste höhere Preise verursachen. Das erklärte  Umweltminister Jorge Moreira da Silva heute auf einer Tagung in Coimbra.
 Die bisher bestehenden 19 interkommunalen Systeme sollen in 4 grossen Wasserwerken zusammengeschlossen  und damit die Preise harmonisiert werden. Das wird zur Folge haben, dass das Binnenland entlastet, die Küstenregionen aber belastet werden.
Bis jetzt machen einige Wasserwerke Verluste von 40%. Der Zusammenschluss, der bereits 2008 angekündigt wurde, wird  im 1. Halbjahr 2014 zunächst auf juristischer Basis festgemacht, bis Ende 2014 soll

das neue System (mit höheren Preisen) funktionieren.

Keine Kommentare: