18 Januar 2014

GNR Portimão: Fahrerflucht nach tödlichem Unfall aufgeklärt

Einen schnellen Fahndungserfolg erzielte die Polizei (GNR) am letzten Donnerstag in Portimão. Gesucht wurde ein Autofahrer, der  am Tag zuvor gegen 18.30 Uhr auf der EN 120 etwa 2 km von Aljezur entfernt einen Radfahrer angefahren und anschliessend Fahrerflucht begangen hatte. Das 80jährige Unfallopfer verstarb an seinen Verletzungen. Das von Zeugen beobachtete Unfallfahrzeug, ein weisser Renault, wurde in einer Werkstatt in Portimão aufgespürt. Der Eigentümer, ein 47jähriger Mann aus Aljezur, gab die Tat sofort zu. Er ist unter Auflagen auf freiem Fuss.

Keine Kommentare: