26 Februar 2014

EM 2016: Gibraltar bestreitet 4 Heimspiele in Faro

In das wenig genutzte Fussballstadion der Algarve zwischen Faro und Loulé kommt frischer Wind - dank der Fussballmannschaft von Gibraltar. Zur grossen Freude der Touristikmanager und des Bürgermeisters von Loulé hat Fussballzwerg Gibraltar bei der Auslosung zur Fussballeuropameisterschaft 2016 das grosse Los gezogen - sprich Giganten wie Deutschland, Irland, Polen und Schottland als Gegner. Da Gibraltar nur ein Mini-Fussballstadion hat, werden alle "Heimspiele" in Faro ausgetragen. "Deshalb geht es nach Faro, in ein Stadion mit 30.000 Plätzen - genug für die rund 29.000 Einwohner von Gibraltar" schreibt die Süddeutsche Zeitung etwas süffisant in einem Artikel über die Kicker aus dem Miniland.
Die Touristikbranche hofft auf regen Besuch aus den ohnehin besucherstarken Ländern Deutschland, Grossbritannien und Polen.
Das Qualifikationsspiel gegen Deutschland findet am 13.06. 2015 um 19.45 Uhr statt, schon mal vormerken!

Keine Kommentare: