18 April 2014

Algarve: Autobahnmaut kein Thema bei Urlaubern

Die unbeliebte Autobahnmaut scheint Urlauber nicht mehr abzuschrecken. Wie der Autobahnbetreiber "Estradas de Portugal" mitteilt, sind im Osterreiseverkehr - allein von Mittwoch bis Freitag 13.00 Uhr - die Einnahmen beim System "Easy Toll" an der Algarve gegenüber dem Vorjahr um 57% gestiegen.
 Fahrzeuge mit ausländischem Kennzeichen können die Maut bei diesem System mittels Bankkarte am Automaten an der spanischen Grenze bezahlen. Wegen des undurchsichtigen Bezahlverfahrens gab es in den Vorjahren in den Hauptreisezeiten ein erhebliches Chaos an der Grenze.
Während "Estrada de Portugal" sich über den Geldsegen der Touristen freut, kämpfen die Mautgegener, jetzt zusammengeschlossen mit den spanischen Nachbarn, weiter gegen die Maut. Für heute vormittag 10.00 Uhr ist eine "Überraschung" an der Grenze/Brücke über den Guadiana angekündigt.
Quelle:  http://www.jn.pt

Keine Kommentare: