07 April 2014

Loulé: Bankmitarbeiter raubt eigene Bankkunden aus

Die Kriminalpolizei nahm einen 52jährigen Bankangestellten aus Loulé fest, der Kunden seiner Bank um mehr als 1Millionen Euro betrogen haben soll. Opfer sind zwei ältere Damen, deren Konto der Banker betreute. Um nicht aufzufallen, besuchte der Banker die Kundinnen zu Hause und liess sie Schecks ausfüllen, die er dann auf seinem eigenen Konto einlöste. 
Nach einer ersten Anhörung vor Gericht wurde er unter Auflagen freigelasssen.

Keine Kommentare: