03 Juni 2014

Algarve: Vandalismus an Kraftfahrzeugen

Eine aussergewöhnliche Welle von Vandalismus hat sich heute in den frühen Morgenstunden an der Ostalgarve ereignet. Wie das jornaldoalgarve unter Berufung auf Polizeiangaben berichtet, sind in Tavira etwa 23 Autos beschädigt worden, in Vila Real de Santo Antonio etwa 20 Fahrzeuge.
 Bei allen Wagen wurden die Scheiben zerschlagen. Auch in Cacela und anderen Orten in der Nähe
kam es zu mutwilligen Beschädigungen von Autos. Bisher sind nicht alle Taten bei der Polizei angezeigt. Einwohner schätzen, dass etwa 200 Autos betroffen sind.
Die Polizei (GNR) hat inzwischen 2 Portugiesen als Tatverdächtige identifiziert.

Keine Kommentare: