24 Juni 2014

Carvoeiro: Schwerer Unfall auf der EN 124 Höhe Cepsa-Tankstelle

Eine 24jährige französische Touristin starb heute nachmittag bei einem Verkehrsunfall in Carvoeiro.
 Der Unfall ereignete sich gegen 15.40 Uhr auf der EN 124 in Höhe der Cepsa Tankstelle, etwa 100 m vor der Ortseinfahrt nach Carvoeiro. Verwickelt in den Unfall waren 3 Fahrzeuge, darunter ein Lieferwagen.
 Die Französin war mit Freundinnen unterwegs, alle im Alter zwischen 24 und 26 Jahren. Nach Zeitungsberichten hatten sie ihr Fahrzeug an der Cepsa Tankstelle aufgetankt um anschliessend vom Flughafen Faro nach Hause zu fliegen. Als sie von der Tankstelle auf die EN 124 einbog wurde ihr Fahrzeug
 von einem Lieferwagen gerammt, so ein Augenzeuge. Neben dem Todesopfer gab es 4 Verletzte, darunter einen Schwerverletzten. 
Die EN 124 musste wegen der Rettungsarbeiten 1 Stunde gesperrt werden.Die Unfallursache ist offiziell noch ungeklärt und wird von der Polizei(GNR) untersucht.

Keine Kommentare: