24 Juni 2014

Carvoeiro/Lagoa: 2 Tote bei heftiger Gasexplosion

Bei der heftigen Explosion seines Hauses ist heute der an der Algarve bekannte Maler Glynn Uzzel und sein Partner Paul Fonk ums Leben  gekommen. Die beiden Männer, 84 bzw. 73 Jahre alt, lebten seit etwa 40 Jahren in der "Casa do Pavão" in Caramujeira/Vale d´el Rei bei Carvoeiro.
 Das alte Haus wurde vollständig zerstört (s. Fotos). Das Dach hob sich durch die Wucht der Explosion ab und landete im Garten des Nachbarhauses. Auch im Nachbarhaus, das glücklicherweise nicht bewohnt war, zerplatzten Scheiben.
Die Explosion, die sich kurz vor 08.00 Uhr ereignete, wurde noch im 5 km entfernten Lagoa gehört und wurde von Zeugen wie ein Bombeneinschlag wahrgenommen.
Die Feuerwehr war mit 27 Einsatzkräften und 10 Fahrzeugen zur Stelle, konnten zunächst jedoch erst ein Opfer bergen. Erst bei Aufräumarbeiten der Trümmer wurde gegen 11.30 Uhr wurde die 2. Leiche entdeckt.
Als Ursache der ungewöhnlich heftigen Explosion vermutet die Polizei Gasaustritt, obwohl die beiden Propanflaschen auf dem Anwesen intakt waren. Die Untersuchungen dauern noch an. 

Keine Kommentare: