11 Juni 2014

Lagoa: Gemeinde droht mit "Müll-Polizei"

Die Gemeinde Lagoa, zu der die Badeorte Carvoeiro und Ferragudo gehören, bereitet sich auf die in der Hochsaison anfallenden Müllberge vor. Wie sie heute mitteilt, werden die Müllwerker 2787 Extrastunden machen, um den Abfall abzufahren. Dafür entstehen Zusatzkosten in Höhe von 12.700 Euro.
Im Monat Juni kommt die Müllabfuhr Montag - Freitag zwischen 05.00 und 12.00 Uhr. In der Zeit vom 01.Juli bis 14.09. wird täglich, auch sonntags in der Zeit von 05.00 -12.00 Uhr abgefahren.
Ausserdem will die Gemeinde verstärkt kontrollieren, ob die Bestimmungen, was in die Container darf und was nicht (z.B. keine Garten/Grünabfälle in den Müllcontainer oder einfach danebenlegen). Sie kündigt hierzu Aktionen ausserhalb der normalen Arbeitszeit an - Bussgelder sind möglich.
Um den Abtransport der Flaschen- und Papiercontainer zu erleichtern, wird bei den "Ecopontos" ein Halteverbot eingeführt. So soll der Polizei ermöglicht werden, gegen Autos, die vor den Ecopontos parken, vorzugehen.
Quelle: http://www.cm-lagoa.pt

Keine Kommentare: