13 August 2014

Praia do Amoreira: Bodenloser Leichtsinn deutscher Touristen

Offensichtlich überschätzt hatten sich gestern mittag zwei etwa 30jährige deutsche Touristen, die auf den Felsen Cabeco do Indio am Praia do Amoreira/Aljezur kletterten. In 20m Höhe blieben sie stecken und alarmierten die Feuerwehr. Die "Bombeiros" von Aljezur rückten mit 8 Mann und 3 Fahrzeugen an, wie die Zeitung Correio da manha berichtet. Einem Urlauber gelang der Abstieg, die Rettung des Begleiters machte jedoch einige Schwierigkeiten. Er musste mit einer Spezialausrüstung mittels Seilen in Sicherheit gebracht werden. Der Ausflug ging für die Urlauber  glimpflich mit einigen Abschürfungen ab. 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

113Hoffentlich werden sie für den Einsatz der Bombeiros zur Kasse gebeten!

Anonym hat gesagt…

Der Blödsinn kann nicht teuer genug sein