27 August 2014

Statistik: Algarve im Aufwind

Was die Touristikbranche bereits vorausgesagt hatte, ist jetzt auch "amtlich" bestätigt. Die Algarve ist im Aufwind, was die Zahl der Hotelübernachtungen betrifft. Im ersten Halbjahr 2014 wurden in den Hotels 6,5 Millionen Übernachtungen gezählt. Die Zahlen, erhoben von Nationalen Institut für Statistik, ergeben eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 13,1%. Der Hauptanteil der Hotelübernachtungen geht auf das Konto von Ausländern (5,2 Millionen). Auffällig ist der Zuwachs der Gäste aus Spanien mit + 53%, wobei zu berücksichtigen ist, dass der spanische Markt wegen der Krise fast total eingebrochen war. Aber auch die Briten (+18%), die Deutschen (+ 15%) und die Holländer (+3,3%) bevorzugen die Algarve als Urlaubsgebiet.

Keine Kommentare: