19 Oktober 2014

Sagres: Zwei Ukrainer schmuggeln 600 kg Kokain auf Segeljacht

Ein dicker Fisch ging der portugiesischen Rauschgiftfahndung am vergangenen Dienstag vor der Küste von Sagres ins Netz. In Zusammenarbeit von Polizei, Marine und Luftwaffe wurde eine 12 m lange Segeljacht, die unter britische Flagge fuhr, aufgebracht. An Bord waren 600 kg Kokain mit einem geschätzten Verkaufswert von 19 Millionen Euro. die beiden Besatzungsmitglieder, ein 39jähriger und ein 45jähriger Ukrainer, sitzen in Untersuchungshaft.
Das Boot kam aus der Dominikanischen Republik und segelte über die Azoren und Madeira zum portugiesischen Festland. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um eine grössere Organisation handelt, die über Portugal Rauschgift nach Europa schleust. Die international Fahndung wird deshalb fortgesetzt.
Quelle: http://portugalresident.com
Foto: gemeinfreies Beispielsfoto

Keine Kommentare: