10 November 2014

Lissabon: 2015-Tourismussteuer / 2016- Bettensteuer


Obwohl der portugiesische Wirtschaftsminister Pires de Lima sich erst kürzlich gegen die Erhebung von neuen Steuern im Bereich Tourismus ausgesprochen hat, ist die Stadt Lissabon jetzt vorgeprescht. 
Wie der sozialistische Bürgermeister António Costa heute erklärte, wird es in Lissabon ab 01.01.2015 eine städtische Tourismussteuer ("Eintrittssteuer")geben. Jeder, der Lissabon per Schiff oder Flugzeug besucht, muss 1 Euro zahlen.
Die auch in Deutschland bekannte Bettensteuer kommt erst ab 01.01.2016. Diese Steuer beträgt  1 Euro pro Nacht und wird von den Hoteliers eingezogen. 
Lissabon will mit der "Bettensteuer" 8 Millionen Euro einnehmen, bereits für 2015 sind 7 Millionen Euro mit der "Eintrittssteuer" eingeplant. 
Man darf gespannt sein, ob die notorisch klammen Algarve-Städte dem Vorreiter Lissabon folgen werden. 

Keine Kommentare: