31 Januar 2015

Silves: Ferienhaus umsonst bewohnen

Im Bezirk Silves macht ein britisches Ehepaar ein ungewöhnliches Angebot: Ihr Ferienhaus kann umsonst bewohnt werden, der Mieter muss lediglich die Verbrauchskosten für Wasser und Strom bezahlen. 
Die Offerte ist keine Nächstenliebe, sondern entspringt nackter Not. Diebe haben nämlich  alles gestohlen, was aus Metall ist. Heizung, Boiler, Air Condition, Herdplatten, Waschmaschine etc. "verschwanden" aus dem unbewohnten Haus, das zum Verkauf steht.
Der port. Fernsehsender SIC brachte gestern eine Reportage über die frustierten Eigentümer. Danach sind die Diebe bekannt, die GNR will aber nur eingreifen, wenn diese auf frischer Tat ertappt werden.
Wo genau das Haus liegt, ergibt sich aus dem Bericht nicht. Den Bildern zufolge liegt es jedenfalls nicht in einer einsamen Gegend, Nachbarhäuser sind zu erkennen.
Mutige Haushüter mögen sich melden .....

Keine Kommentare: