03 Februar 2015

Porches: Kapelle Nossa Senhora da Rocha - Polizisten als Denkmalschützer


Eine Sondereinheit der GNR (GIPS - Grupo de Intervenção de Proteção e Socorro) war heute in Porches im Einsatz. Die Spezialisten untersuchten, an Seilen gesichert,  die Felswände, auf denen die kleine Kapelle Nossa Senhora da Rocha steht, ab. Ende November war hier ein etwa 2 m langes Mauerstück und etliche Felsbrocken abgestürzt. 
Die Polizisten hatten die Aufgabe, sichtbar  instabile Felsstücke gezielt abzuschlagen.
Dies ist allerdings erst die erste vordringliche Sicherungsmassnahme für den insgesamt instabilen Felsen. 
Wie es weitergeht ist ungewiss. Die Kapelle ist ein Bauwerk von nationalem Interesse. Das in anderen Fällen übliche Verfahren, absturzgefährdete Felsen mit einem Betongürtel zu sichern, wird im Moment wegen der beeinträchtigen Wirkung nicht in Betracht gezogen.
Quelle: (mit Fotos) http://www.sulinformacao.pt/

Keine Kommentare: