03 März 2015

Algarve: Linksblock mit lächerlichem Wahlplakat

Ein Wahlplakat der Partei Bloco Esquerda (BE - Linksblock) hat den wütenden Protest des grössten Hotelverbandes an der Algarve AHETA erregt. AHETA forderte die Linkspartei auf, die Plakate  "im nationalen Interesse" umgehend zu entfernen. 
Was ist geschehen? Auf dem Plakat ist Kanzlerin Merkel und der portugiesische Ministerpräsident Passos Coelho abgebildet, darunter ein Text in deutscher Sprache " Eine Regierung die Deutscher als die Deutsche ist".
Nach Angaben von AHETA sind die Plakate an Golfplätzen und Ferienresorts aufgestellt, was die deutschen Gäste wegen der kritischen Aussage irritieren oder abschrecken könnte.
Bloco Esquerda weist das Ansinnen zurück. Es seien lediglich 10 Plakate an der Algarve aufgestellt, noch dazu an Hauptstrassen oder Kreisverkehren. Im übrigen stehe es einer privaten Vereinigung nicht an, legale politische Werbung zu verbieten.
Das Plakat hatte in der port. Presse bereits Anstoss erregt, weil es nicht in korrektem Deutsch geschrieben ist. Wenn schon in deutscher Sprache, dann "Eine Regierung die deutscher als die deutsche ist", waren sich die Kommentatoren einig.
Ob deutsche Urlauber sich an der Aussage oder an der Rechtschreibung stossen - oder unabhängig vom portugiesischen Wahlkampf ihren Urlaub geniessen -  mag dahinstehen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das mit der Rechtschreibung geht ja noch. Da habe ich schon wesentlich Schlimmeres gesehen. Das Plakat ist schlicht und einfach blöd. Kein Vergleich mit den humorvollen und spritzigen Wahlkampagnen des BE aus den Anfangszeiten. Leider.

Nelly an der Algarve, die die Plakate lustig findet hat gesagt…

Und wenn schon Kritik an der Rechtschreibung, dann bitte auch an der fehlenden Kommasetzung. Da scheinen unter den Kritikern ja schöne Leuchten unterwegs zu sein.

Leute, was regt Ihr Euch auf? Wahlwerbung ist in jedem Land in jedem Fall unnütz und oft lächerlich!