05 März 2015

Aljezur: Gemeinde übernimmt Überwachung nicht konzessionierter Strände


Die Gemeinde Aljezur stellt in diesem Jahr 35.000 Euro zur Verfügung, um die Sicherheit an den Stränden zu gewährleisten. 
Üblicherweise sind Konzessionäre, die an den Stränden auch ihre Gaststätten betreiben dürfen, für die Anstellung von Rettungsschwimmern und Überwachung der Strände zuständig. Besonders an der Westküste gibt es aber auch Strände ohne Konzessionär. Die Gemeinde nennt insbesondere die Strände Odeceixe, Adegas und Vale dos Homens. Hier werden in der Zeit vom 01.Juni bis zum 30.September von der Stadt finanzierte Rettungsschwimmer Dienst tun. Die Aufgabe, für die Sicherheit und Überwachung der nicht konzessionierten Strände zu sorgen und Rettungsschwimmer zu verpflichten, wurde der Feuerwehr (Associacao Humanitario dos Bombeiros Voluntarius) übertagen.

Keine Kommentare: