03 April 2015

Algarve: Crime - nach Maddie kommt Koszics

Nach dem Fall "Maddie" gerät die Algarve wieder einmal in einem Kriminalfall in die Schlagzeilen.
Diesmal geht es um Wolfgang Koszics, einen der Mittäter bei der Entführung des Millionenerbes Jan Phillip Reemtsma in Jahr 1996 in Hamburg. Damals wurden 15,3 Millionen Euro Lösegeld erpresst. Ein Grossteil davon ist bis heute verschwunden.
Koszics, der seine Haftstrafe abgesessen hatte, war am 6.Februar 2014 an die Algarve gereist und hatte sich in Sagres ein Apartment gemietet. Am 10. Februar 2014 wurde er mit 4 Promille Alkohol im Blut tot unter einer Klippe aufgefunden. Die portugiesische Polizei ging von Selbstmord aus und schloss den Fall ab. 
Nicht so die deutschen Ermittler. Sie vermuten eventuell ein Verbrechen und haben die Ermittlungen wieder aufgenommen. Jetzt (!?) sind ein Gerichtsmediziner und Beamte des Landeskriminalamtes nach Portugal gereist, um den Leichnam zu untersuchen.
Ausserdem wird in der ZDF Sendung XY Ungelöst am 08. April im Fernsehen nach Zeugen gesucht.

Keine Kommentare: