23 April 2015

Silves: Feuerwehr in akuter Geldnot

 
Die Feuerwehr von Silves ist in ernstlichen finanziellen Schwierigkeiten.
Wie der Präsident des Feuerwehrverbandes Hilário Mestre portugalresident  mitteilte, fehle das Geld für Gehälter und Benzin. Man denke darüber nach, in Alcantarilha (gehört zum Bereich Silves) nachts und an Wochenenden den Dienst einzustellen. 
Die Feuerwehr in Alcantarilha allein hat über 140.000 Euro Schulden. Jeden Monat macht die Feuerwehr einen Verlust von etwa 10.000 Euro. Der Grund hierfür liegt in dem Wegfall des offensichtlich lukrativen Geschäfts mit Krankentransporten zu den staatlichen Krankenhäusern, die die Feuerwehr Silves  früher durchführte. So wurden im Mai 2013 mit Krankentransporten noch 13.000 Euro eingenommen. Nachdem das "Geschäft" an eine andere Firma vergeben wurde, kamen im Mai 2014 nur noch etwa 900 Euro in die Feuerwehrkasse.
In Silves hofft man nun auf Geld von der Regierung, was allerdings auf die Schnelle nicht kommen wird.


Keine Kommentare: